MENÜ

Bramfelder Winterlaufserie 2020/2021: Der zweite Lauf

Bereit für den zweiten Lauf?

Am Sonntag ist der zweite Termin der Bramfelder Winterlaufserie. Viel hat sich seit dem ersten Lauf nicht geändert – allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten sich nach wie vor zwei Möglichkeiten: Sie erbringen ihre Laufleistung auf der offiziellen Strecke und greifen hierfür auf die vorhandene Zeitmessung zurück (Variante 1) oder sie laufen eine Strecke ihrer Wahl und tragen anschließend ihr Ergebnis manuell ein (Variante 2).

Zur Wiederholung haben wir Ihnen alles, was Sie hierfür wissen müssen, nochmal zusammengetragen.

Variante 1: Bramfeld vor Ort

Sollten Sie sich für Variante 1 entscheiden, so muss im Vorfeld ein Startfenster ausgewählt sein. Diese sind teilnehmerbeschränkt und verhindern, dass sich zu viele Personen gleichzeitig im Startbereich aufhalten. Das Angebot vor Ort beschränkt sich auf eine Zeitmess-Installation und die markierte Strecke.

Sobald Sie vor Ort sind, können Sie unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln Ihren Lauf direkt beginnen. Der Lauf wird mit dem ersten Überqueren der Zeitmessmatte gestartet und mit dem letzten beendet – jede Runde muss dabei erfasst werden. Aufgrund von notwendigen Streckenanpassungen beträgt der Rundkurs derzeit 4.665 m.

Wir bitten alle Teilnehmer dieser Variante, ihren Aufenthalt vor Ort auf ein Minimum zu beschränken. Erscheinen Sie bitte ohne Begleitung und verlassen Sie zügig den Start-/Zielbereich, dieser befindet sich auf dem Gelände der Schule am See (s. Streckenplan).

Variante 2: Bramfeld überall

Wenn Sie nicht vor Ort teilnehmen möchten, so können Sie Ihren Leistungsnachweis auch anderweitig erbringen – Sie laufen eine Strecke Ihrer Wahl und tragen anschließend Ihr Ergebnis online ein. Als Nachweis ist ein Bild notwendig, welche Ihre Laufleistung bestätigt. Hierfür ist ein Bildschirmfoto einer Lauf-App oder Uhr, welche Distanz und Zeit angibt, ausreichend.

Zur besseren Leistungsvergleichbarkeit von Variante 1 und 2 wird Ihr Ergebnis auf die Distanz der offiziellen Strecke (4.665 m) umgerechnet. Sollten Sie also beispielsweise eine Strecke von 13 km zurücklegen, so würden Ihnen hierfür zwei Runden angerechnet werden (13.000 m / 4.665 m = 2,79 Runden).

Die Ergebnis-Übermittlung wird in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag freigeschaltet und ist bis Montag um 15.00 Uhr möglich.

Generelles Verhalten

Ungeachtet in welcher Form Sie teilnehmen, befolgen Sie bitte stets die geltenden Abstands- und Hygieneregeln: Starten Sie einzeln oder maximal zu zweit. Halten Sie Abstand von mindestens 1,5 m zu weiteren Personen auch während des Laufs und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz vor Ort und bei der An- und Abreise. Sollten bei Ihnen Symptome einer akuten Atemwegserkrankung vorliegen, dürfen Sie nicht teilnehmen.

Der nächste Lauf

Die Wahl des Startfensters für den 3. Lauf (Sonntag, den 24. Januar 2021) wird am Donnerstag, den 17. Dezember um 18.00 Uhr  freigeschaltet. Welche Rahmenbedingungen dann gelten, müssen wir gemeinsam abwarten.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und bleiben Sie bitte gesund!
Ihr BMS- und sportservice hamburg Team

weitere News

© 2021 BMS Die Laufgesellschaft mbH